News

Erfolgreicher Start des Masterstudiengangs Digital Media Law and Management
Die 17 Teilnehmer_Innen der Pionierklasse des neuen Masterstudiengangs Digital Media Law and Management

Erfolgreicher Start des Masterstudiengangs Digital Media Law and Management

15. October 2017 –
 Immatrikulationsfeier mit zahlreichen Gästen, Verleihung der Stipendien

Am 11. Oktober 2017 startete der Duale Weiterbildungsmaster Digital Media Law and Management – ein Angebot der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und der Universität Potsdam in Kooperation mit dem Erich Pommer Institut.


17 Studierende aus allen Teilbereichen der Medienbranche bilden den ersten Jahrgang für einen der innovativsten Weiterbildungsstudiengänge in Deutschland.


Zur Feier des erfolgreichen Auftakts des Masterstudiengangs fand für die Studierenden und die Dozierenden am Mittwoch, den 11. Oktober 2017, eine Immatrikulationsfeier in der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF statt. Nach den Grußworten der Präsidentin der Filmuniversität, Prof. Dr. Susanne Stürmer, des Vizepräsidenten der Universität Potsdam, Prof. Dr. Andreas Musil, sowie der Geschäftsführerin des EPI, Nadja Radojevic, fand eine Paneldiskussion statt. Gäste waren Prof. Dr. Christian Czychowski von Boehmert & Boehmert, Prof. Dr. Katharina Hölzle, MBA von der Universität Potsdam und Jan Trenn von RTL Radio Deutschland.


Weiterhin wurden die Stipendien verliehen: Rechtsanwalt Marek Steffen Jansen erhielt das Stipendium von RTL Radio Deutschland und Produzent Paul Zischler (zischlermann filmproduktion GmbH) das des Erich Pommer Instituts.


Vom 10. – 14. Oktober stand für die Studierenden direkt das erste Modul Digital Media Business auf dem Programm. Die erfahrenen Branchenexperten Prof. Dr. Conrad Heberling, Dr. Florian Drücke, Jan Trenn, Prof. Uke Bosse, Prof. Martin Hagemann und Dr. Philipp Raidt aus den Teilbereichen Film, Games, TV, Musik, Radio und Publishing bereiteten den Studierenden eine erste, inhaltliche Übersicht über den Status und die Chancen und Herausforderungen der Digitalen Medienbrache.


Der nächste Jahrgang startet zum Wintersemester 2018/19. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2018. Interessenten wenden sich bitte an Philipp Künstle: +49 (0) 331.721 28 83 | pk@epi.media

  • EPI_111017_051.jpg
  • EPI_111017_055.jpg
  • EPI_111017_146.jpg
  • EPI_111017_072.jpg
  • EPI_111017_127.jpg
  • EPI_111017_106.jpg
  • EPI_111017_080.jpg
  • EPI_111017_062.jpg
  • Lehre_04_s.jpg

Related news

Pressekontakt

Marijana Harder
Marijana Harder
Press and public relations (self-employed PR consultant)
+49 (0) 177.794 28 71 | mh@epi.media
We use cookies in order to improve your surfing experience. They are not being used for transferring user-data. If you stay on the website, you accept the cookie policy. more information
Please wait