News

Erich Pommer Stipendium für selbstständige Filmproduzent_innen
Foto: EPI/Ricardo Bernardi

Erich Pommer Stipendium für selbstständige Filmproduzent_innen

07. May 2019 –

  Bis 31.07. für Master Digital Media Law and Management LL.M. | MBA und Stipendium bewerben

Der berufsbegleitende, duale Weiterbildungsmaster Digital Media Law and Management LL.M. | MBA startet diesen Herbst bereits in den 3. Jahrgang. Um Nachwuchstalente zu fördern, vergibt das EPI gemeinsam mit einem Gremium der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und Universität Potsdam auch in diesem Jahr das Erich Pommer Stipendium für selbstständige Filmproduzentinnen und Filmproduzenten. Das Stipendium deckt 50% der Studiengebühren.

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2019/20 sowie das Stipendium endet am 31. Juli 2019.


Paul Zischler, zischlermann filmproduktion GmbH, Stipendiat des 1. Jahrgangs, fasst seine Erfahrung im ersten Studienjahr wie folgt zusammen: „Gerade die Filmproduktion ist von signifikanten Veränderungen betroffen, mit denen wir uns beschäftigen müssen, um für jetzt und die Zukunft gewappnet zu sein. Durch den Master habe ich wertvolle Impulse von Dozierenden bekommen – sowohl aus der freien Medienwirtschaft als auch dem akademischen Umfeld. Die Kommilitoninnen und Kommilitonen aus den verschiedensten Medienbereichen bereichern mit individuellen Erfahrungen die Seminare, die sehr offen und auf Augenhöhe gehalten werden. Die finanzielle Freiheit, berufsbegleitend studieren zu können, ermöglichte mir das Erich Pommer Stipendium. Ein Studiengang, den ich nur empfehlen kann!“


Der Weiterbildungsmaster ist eine Kooperation der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, der Universität Potsdam und des Erich Pommer Instituts. Branchenpartner sind Axel Springer, RTL Radio Deutschland, game - Verband der deutschen Games-Branche und Constantin Film.

+ show more

Über den Master Digital Media Law and Management LL.M. | MBA 



Der digitale Wandel in der Medienbranche eröffnet neue Geschäftsfelder, Verwertungs- und Erlösmodelle in einem komplexen rechtlichen Umfeld. Um diese Möglichkeiten erfolgreich zu nutzen, braucht es Fach- und Führungskräfte, die an der Schnittstelle von kreativ-künstlerischem Arbeiten, Recht und Business kompetent agieren. Die Verbindung von essentiellem Praxiswissen und exzellenter akademischer Lehre durch Professorinnen und Professoren der Universität Potsdam und der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF garantiert ein anspruchsvolles Studium. Der Weiterbildungsmaster profitiert dabei vom Wissen und der Expertise namhafter Expertinnen und Experten und richtet sich an Fach- und Führungskräfte, kreativ tätige Medienschaffende, Juristinnen und Juristen und Quereinsteiger*innen.


Die Studierenden können einen LL.M., MBA oder beide Abschlüsse erwerben. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester und erfordert eine Präsenzzeit von etwa 48 Tagen (29 Werktage, Fr-Sa) am Studienort in Potsdam-Babelsberg. Seminarsprachen sind Deutsch und Englisch. Ein duales Studium im eigenen Unternehmen ist möglich.

Related news

Pressekontakt

Marijana Harder
Marijana Harder
Press and public relations
+49 (0) 177.794 28 71 | mail@marijanaharder.com
We use cookies in order to improve your surfing experience. They are not being used for transferring user-data. If you stay on the website, you accept the cookie policy. more information
Please wait