News

Weiterbildungsverbund Media Collective startet branchenweite Umfrage zur Fachkräfte- und Weiterbildungssituation

Weiterbildungsverbund Media Collective startet branchenweite Umfrage zur Fachkräfte- und Weiterbildungssituation

31. May 2022 –

 Der Weiterbildungsverbund Media Collective am EPI erhebt mit einer Umfrage die Fachkräftelage und die Weiterbildungsbedarfe in der Bewegtbildbranche.

Im Rahmen des Weiterbildungsverbundes Media Collective startet das Erich Pommer Institut (EPI) heute eine branchenweite Umfrage zur Fachkräftelage und Weiterbildungssituation im Filmproduktions- und Postproduktionssektor. Um erfassen zu können, welche Fachkräfte mit welchen Kompetenzen gesucht werden und wie Weiterbildung dort helfen kann, hat der Weiterbildungsverbund am EPI eine Online-Befragung entwickelt.


Philipp Künstle, Geschäftsführer des EPI zur Erhebung:

„Die Datengrundlage soll dabei helfen, Wege zu finden, die vielen in den Bundesländern bestehenden und neu entstandenen Qualifizierungsprogramme und Initiativen nachhaltig zu sichern und weiter auszubauen, mit gemeinsamen Qualifikationsstandards und klaren Karrierepfaden innerhalb der Branche. Dies wird trotz Föderalismus der Länder nur gemeinsam funktionieren. Die neutrale Plattform des Weiterbildungsverbundes Media Collective stelle ich mit dem EPI gerne für die Koordination eines gemeinsamen Vorgehens zur Verfügung.“


Ein jeweils spezifischer Fragebogen, für die Seite der Produzent*innen und für die Seite der Arbeitnehmer*innen bzw. Selbstständigen, erfasst systematisch den gegenwärtigen Fachkräftemängel, den aktuellen Stand der angebotenen Weiterbildungen, die akuten Weiterbildungsbedarfe und die dazugehörigen Rahmenbedingungen.


Im Namen des Media Collective und aller Kooperationspartner bittet das EPI um Teilnahme an der Umfrage und bedankt sich bei allen, die sich beteiligen.


Zum Fragebogen für Produzent*innen: hier


Zum Fragebogen für Filmschaffende: hier


Die Umfrage ist dem öffentlichen Interesse verpflichtet und alle Erkenntnisse und Ergebnisse werden später frei zu Verfügung gestellt.


Der Weiterbildungsverbund Media Collective ist Teil der vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderten Initiative zum Aufbau von Weiterbildungsverbünden. Der Verbund setzt sich aus gemeinschaftlich kooperierenden Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Sozialpartnern zusammen und hat neben der regionalen Verankerung in Berlin-Brandenburg auch einen bundesweiten Auftrag, zu vernetzen und gemeinsame Interessen zu koordinieren.

+ show more

Kontakt

Philipp Künstle

Geschäftsführer

+49 (0) 331.769 915-03 | pk@epi.media


Stefan Babuliack

Projektkoordinator Weiterbildungsverbund

+49 (0) 331.769 915-18 | sb@epi.media

Related news

Marketingkontakt

Please wait