News

media.think.tank 2020: Hybrid- Konferenz KI UND FILM - Chancen und Herausforderungen künstlicher Intelligenz für die Medienindustrie

media.think.tank 2020: Hybrid- Konferenz KI UND FILM - Chancen und Herausforderungen künstlicher Intelligenz für die Medienindustrie

23. July 2020 –

Neueste Forschungserkenntnisse treffen am 29.09.2020 auf Best Practice Branchenwissen. Zusammen mit der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF veranstaltet das EPI die Hybrid- Konferenz LIVE aus der Landesvertretung Brandenburg in Berlin.           

Der dritte media.think.tank der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF in Kooperation
mit dem Erich Pommer Institut nimmt die Chancen und Herausforderungen von KI-Systemen für die Film- und Medienbranche in den Blick. Die eintägige internationale Hybrid Konferenz hat das Ziel, der Film- und Medienbranche die aktuellen (Entwicklungs-) Möglichkeiten durch die Arbeit mit KI-Systemen aufzuzeigen, Trends zu analysieren, zu kontextualisieren und einen Ausblick auf die Potentiale und Herausforderungen der nächsten Jahre zu geben.


Chancen und Herausforderungen

Alle Produktionsschritte, von der Ideengenerierung über die Postproduktion bis hin zu Vertrieb und Vermarktung, können von KI-Anwendungen profitieren. Zur Zeit kommen sie u.a. bereits in der Drehbuchentwicklung, im Filmschnitt, in der Finanzierung oder im Marketing zum Einsatz. Arbeitsprozesse werden so besser und effektiver gesteuert werden, Potenziale und Risiken von Projekten genauer abgeschätzt und grundlegende Arbeitsweisen in der Medienbranche nachhaltig verändert.


Namhafte nationale und internationale Akteur*innen aus Wissenschaft, Kunst, Filmbranche, Wirtschaft, Kultur- und Wirtschaftspolitik werden auf der Konferenz darüber informieren und die Entwicklungsmöglichkeiten, Tätigkeitsfelder, ethischen Risiken u.v.m. diskutieren.

Die drei thematischen Schwerpunkte der Konferenz bilden:

  • KI-Systeme und praktische Anwendungsfelder,
  • rechtliche und ethische Rahmenbedingungen in der Umsetzung sowie
  • Strategieentwicklungen zur Implementierung von KI in KMUs


Vielseitiges Programm in hybrider Form

Der media.think.tank 2020 wird als Digitalvariante mit Live-Übertragung aus der Landesvertretung Brandenburg geplant und setzt sich aus Vorträgen, Diskussionsrunden, Networkingsessions und einem HANDS ON für Arbeitsgruppen, die sich aktiv der Stategienetwicklung zur Implementierung von KI widmen, zusammen. Das Format richtet sich an Interessierte aus der TV- und Filmbranche (insbesondere Produzent*innen), Wissenschaft, Kultur- und Kreativwirtschaft sowie Kultur- und Wirtschaftspolitik.

Das konkrete Programm wird zeitnah bekannt gegeben.


Interessent*innenliste

Die Veranstaltung ist in Deutsch & Englisch geplant. Für weitere Informationen zur Konferenz und Anmeldung können Sie sich gerne hier unverbindlich auf die Interessent*innenliste setzen lassen.


Merken Sie sich den 29.09.2020 gern vor!


Die Veranstaltung wird unterstützt vom Medienboard-Berlin-Brandenburg, Creative Europe Desk Berlin-Brandenburg und der VFF-Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten.

Related news

Marketingkontakt

Katrin Zinke
Katrin Zinke
Marketing Coordinator
+49 (0) 331.769 915-10 | kaz@epi.media
We use cookies in order to improve your surfing experience. They are not being used for transferring user-data. If you stay on the website, you accept the cookie policy. more information
Please wait