Produktvisual_blau_JH3.jpg
Der Weltvertrieb
- programmliche, wirtschaftliche und rechtliche Herausforderungen

Bei der Zusammenarbeit mit einem Weltvertrieb gibt es für Produzenten einiges zu beachten.

Am Beispiel eines Weltvertriebsvertrages werden Fragen von der Auswahl bis zur Erlösverteilung ebenso wie praktische Tipps für die Verhandlung mit Weltvertrieben besprochen:


  • Welcher Film/welches Genre eignet sich für den Weltvertrieb?
  • Welcher Vertrieb oder welcher Agent für welchen Film?
  • Wer finanziert den Film in welcher Höhe (Koproduktion, Kofinanzierung, Vorankauf, Förderungen)
  • Wie werden welche Rechte sachlich, räumlich und zeitlich aufgeteilt?
  • Wer erhält wann welche Erlöse (Erlösverteilungsmodelle, Sales Estimates, Minimum-Garantie, Marketing-Kosten)


In Kooperation mit der Allianz Deutscher Produzenten Film & Fernsehen e.V.

Date21. November 2018
Time16:00- 20:00 Uhr
LocationBerlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin
Target GroupProduzenten
Participant fee130,00 EUR | Allianzmitglieder erhalten 30% Rabatt
Rabattcode: #PA2018

Speakers

Prof. Dr. Oliver Castendyk
Prof. Dr. Oliver Castendyk
Rechtsanwalt & Partner, BREHM & v.MOERS
Dr. Thomas Weymar
Dr. Thomas Weymar
Ehemaliger Geschäftsführer der Telepool und der Global Screen GmbH
Partners
Media Partners
Der Weltvertrieb
Put a question
130 | 91 EUR (Produzentenallianz-Mitglieder)
130.00 EUR
(incl. 0% VAT)
inkl. Mwst.
Bookable
Achtung! Dieses Produkt ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
Achtung! Dieses Produkt ist nicht erhältlich!
Diese/s Konfiguration/Produkt ist nur auf Anfrage erhältlich!
Put a question
130 | 91 EUR (Produzentenallianz-Mitglieder)
130.00 EUR
(incl. 0% VAT)
inkl. Mwst.
Bookable
We use cookies in order to improve your surfing experience. They are not being used for transferring user-data. If you stay on the website, you accept the cookie policy. more information
Please wait