Produktvisual_blau_JH3.jpg
Webvideo und Branded Entertainment – attraktive Geschäftsfelder für Produzenten
Geschäftsfelder und rechtliche Herausforderungen in der Praxis

Webvideos sind aus der Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken und bilden einen großen Wachstumsmarkt der Entertainment- und Werbe-Industrie. Wie Produzenten diese Entwicklung für sich nutzen können und welche Modelle der Produktion, Distribution und Vermarktung auf Online-Plattformen hier möglich sind, soll in diesem Seminar erörtert werden.


Anhand von Beispielen und Fallstudien (z.B. YouTube-Miniserie FEAR zum Start der Amazon-Serie FEAR THE WALKING DEAD) werden praktische und rechtliche Fragen von der Vertragsgestaltung über urheberrechtliche Aspekte bis hin zum Rechtemanagement bei YouTube und regulatorischen Erfordernissen wie z.B. einer ordnungsgemäßen Kennzeichnung besprochen.


Mit freundlicher Unterstützung des FFF Bayern

Date4. Juni 2018
Time16:00 - 20:00 Uhr
LocationARRI AG, Türkenstraße 89, 80799 München
Target GroupProduzenten
Participant fee120 EUR | Early Bird:100,00 EUR (bis 26.05.2018)

Speakers

Tobias Stauß, LL.M. (UCLA)
Tobias Stauß, LL.M. (UCLA)
Legal Counsel ProSiebenSat.1 Media SE,
Schwerpunkt: Produktion, Distibution und Vermarktung von Web-Only-Content
Funders
Partners
Media Partners
Local Partners
Webvideo und Branded Entertainment – attraktive Geschäftsfelder für Produzenten
Put a question
(Early Bird bis 26. Mai)
120.00 EUR
(incl. 0% VAT)
inkl. Mwst.
Ausverkauft
Achtung! Dieses Produkt ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
Achtung! Dieses Produkt ist nicht erhältlich!
Diese/s Konfiguration/Produkt ist nur auf Anfrage erhältlich!
Put a question
(Early Bird bis 26. Mai)
120.00 EUR
(incl. 0% VAT)
inkl. Mwst.
Ausverkauft
We use cookies in order to improve your surfing experience. They are not being used for transferring user-data. If you stay on the website, you accept the cookie policy. more information
Please wait