News

 SOCIAL STORYTELLING LAB – Make your stories matter!
Foto: Shutterstock/nd3000

SOCIAL STORYTELLING LAB – Make your stories matter!

04. July 2018 –

 Jetzt bis zum 21.09.2018 bewerben!

Wie kann das Social Web für sozial engagierte Geschichten genutzt werden? Wie kommen wichtige Botschaften genau dort an, wo sie gehört werden müssen? Genau diesen Fragen widmet sich das Pilotprogramm Social Storytelling Lab, das die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF gemeinsam mit dem Erich Pommer Institut ins Leben gerufen hat.


Social Storytelling gehört mittlerweile zu den wichtigsten Strategien vieler Initiativen, NGOs, Aktivistinnen und Aktivisten: das Künstlerkollektiv „Zentrum für politische Schönheit“ nutzt etwa vielfach geteilte parodistische Clips, um ihre spektakulären Aktionen zum Beispiel gegen Rechtspopulismus bekannter zu machen. Mit dem millionenfach geklickten Kurzspielfilm „Der Tag wird kommen“  zum gleichnamigen Song setzte Sänger Marcus Wiebusch wiederum ein eindringliches Zeichen gegen Homophobie im Profifußball. Und die chinesische Umweltaktivistin Chai Jing erreichte mit ihrer Web-Doku "Under the Dome" rund 300 Millionen Menschen in China, bevor der Film verboten werden konnte.


Renommierte Expert_innen (z.B. MESH Collective, HOAXmap.org, YouTube) vermitteln vom 25.-27.10.2018 in spannenden Lectures, Case Studies, Talks und Workshops entscheidende Kernkompetenzen im engagierten Storytelling 2.0 – von Creative Development für Web-Video und Web Campaigning bis hin zu Reichweitengenerierung und zielgruppengenaue Web-Kommunikation.


Das Programm wurde in Zusammenarbeit mit UFA X und UNICEF entwickelt und richtet sich sowohl an sozial aktive Film- und Fernsehschaffende, NGO-Mitarbeiter_innen Kommunikation sowie (Web-)Aktivist_innen.

Related news

Pressekontakt

Marijana Harder
Marijana Harder
Press and public relations (self-employed PR consultant)
+49 (0) 177.794 28 71 | mh@epi.media
We use cookies in order to improve your surfing experience. They are not being used for transferring user-data. If you stay on the website, you accept the cookie policy. more information
Please wait